Carola Kaltschmidt

Lingva Eterna® -
Dozentin und Coach

Referenzen

Über mich

Konzept

Termine Kontakt
Erfolgsstadt - Erfolg, Lebensfreude und Zufriedenheit durch eine bewusste Sprache.

Referenzen

22. Mai 2019, "Leicht und Lecker" Workshop nach der Arbeit

"Da haben diejenigen, die heute Abend nicht dabei sind, richtig was versäumt"

Zitat der Teilnehmerin M.F.
 

 

03.04.2019, E-Mail einer Seminarteilnehmerin vom 30.03.2019

Liebe Carola,
ich habe den Seminartag sehr genossen.
Der großzügige Raum, die gute Verpflegung, Deine Begeisterung für Worte, für Betonung, für Sätze mit "echter Aussage" haben mich den ganzen Tag motiviert.
Es war sehr hilfreich und anschaulich für mich, dass meine eigenen Themen in den Übungen Platz fanden.
Vielen Dank für alles - ich werde an dem Thema dranbleiben.

Herzliche Grüße
Angelika

 

 

21.03.2019
Susanne war in zwei Seminaren bei mir und sie genoss danach 6 Coachingeinheiten. Heute bekam ich diesen Brief:

 

Liebe Carola,

Heute habe ich ein wunderbar positives und berührendes Feedback bekommen.
Daran möchte ich dich teilhaben lassen.

Eine Kollegin sagte mir heute Morgen, dass Sie mir unbedingt etwas sagen möchte.
Sie habe mich immer als sehr unnahbar, distanziert und verschlossen empfunden.
Doch ich hätte mich in den letzten Monaten sehr positiv entwickelt und sei jetzt so aufgeschlossen
und herzlich.

Ich bin der Meinung, ich selbst habe mich nicht verändert. Allerdings habe ich mit deiner Unterstützung
meine Sprache geändert. Ich bin begeistert, dass ich dafür so eine schöne Rückmeldung bekomme.

Viele Grüße

Susanne Sayer

 

 

Rückmeldung einer Klientin nach dem Coaching vom 05.10.2018

Guten Morgen liebe Carola,
ich danke Dir für das hilfreiche und aufschlussreiche Coaching von Freitag

 

 
20.09.2018, Rückmeldung einer Teilnehmerin des 2-Tages-Seminars bei LOGUAN in Ulm

Der Besuch von Carolas Lingva Eterna-Seminar hat mich nachhaltig beeindruckt:

Kurze Sätze, Absenkung der Stimme am Satzende, Atempausen... Es sind denkbar einfache Mittel und doch kommt der selbe sprachliche Inhalt durch diese kleinen Veränderungen jetzt ganz anders beim Zuhörer an. Es ist erstaunlich zu erleben, wie sich Klarheit und Ruhe in der Sprache einstellt, wie Wertschätzung spürbar wird.

Das Seminar hat mich für mein eigenes Sprechen sensibilisiert und mir neue Möglichkeiten eröffnet.

Vielen Dank dafür, Carola!

Isabelle Bläubaum, Gesangslehrerin
 

 
Rückmeldung einer Seminarteilnehmerin vom Bodensee-Seminar 27. bis 29. Juli 2018

Ich fühle mich bei Carola wohl.
Sie gibt mir herausragende Impulse mit.
Carola vermittelt mir die Wertschätzung gegenüber anderen Personen.
 

 
Teilnehmer am Bodensee-Seminar 27. bis 29. Juli 2018 in Überlingen

Liebe Carola,ich finde das Seminar in allen Aspekten gelungen.
Inhalt, Rhytmus, Umfang sowie die Möglichkeit sich einzubringen stimmen.
Carola führt flexibel und klar durch das Seminar.

Herzlichst
Christoph
(Dr. Christoph Müller, Wien)
 

 
20.07.2018
Liebe Carola,

ich danke Dir recht herzlich für das wunderbare Frühstück und dem anschliessendem Workshop am 18.07.2018.

Die Atmosphäre in Deinen Räumen ist sehr gemütlich. Deine Ausstrahlung hat mich sehr fasziniert. Du strahlst eine Ruhe und Geborgenheit aus.

Es war eine sehr angenehme kleine Gruppe. Die Damen waren alles sehr nett und aufgeschlossen.

Ich konnte von diesem Workshop eindrucksvolle Anregungen zur Sprachauswahl mitnehmen.

Ich versuche nun, bewußter mit Worten umzugehen und freue mich auf den nächsten Workshop mit Dir.

Herzliche Grüsse

Gabriele
 

 
11.6.2018
Liebste Carola,
das Seminar am Wochenende war wieder äußerst aufschlussreich und lehrreich.
Ich bemerke meine Veränderung in der Sprache und habe große Freude daran.
Besonders hilfreich war die Erkenntnis, die "Zeiten" wieder wirkungsvoll anzuwenden.
Das Lingva Eterna Kommunikationsmodell am praktischen Beispiel zu üben und zu analysieren, ist eine Bereicherung für meine künftigen Gespräche.
Carola, ich danke Dir für diese Anregungen.

Diana Heß
 

 
10.6.2018
Bei Carola habe ich viel lernen können. Die Übungsgruppe war klein. Die Stunden hat Carola anregend gestaltet und abwechselnde Beispiele vorgestellt.
Es waren zahlreiche verschiedene Übungen dabei. Ich habe intensiv mit Carola das Kommunikationsmodell geübt. Carola hat verständlich erklärt. Carola hat uns mit liebevollem Essen verwöhnt. Ich habe mich wohl gefühlt.
Brigitte Hafner
 

 
10.06.2018
Liebe Carola,
Ich danke Dir herzlich für das sehr ausgewogene Seminar. Deine Leitung und Betreuung wirkten auf mich ausgesprochen kompetent und authentisch. Deine liebevolle Klarheit im Umgang mit der Sprache, den Zwischentönen und der Lösungsorientierung sind auch für Fachleute mit fundierter Mehrfachausbildung sehr wertvoll.
Karin Pietzek
 

 
10.06.2018
Auszug aus der Rückmeldung zum Bodensee-Wochenendseminar:
"- kleine Gruppe, so dass auf jeden individuell eingegangen werden konnte
- gastfreundlich"
Sabine Rogg
 

 

Rückmeldung zur 3-teiligen Fortbildung mit den Mitarbeiterinnen der Hauswirtschaft des ambulanten Pflegedienstes

Alle Mitarbeiterinnen waren durchweg sehr begeistert von der Art, wie Carola
Kaltschmidt den Inhalt der Schulung – „Die Kraft der Sprache“ vermittelt hat.

Hier einige wörtliche Feedbacks:
„Mir wird immer öfter bewusst, wie oft ich Worte nutze, die mit dem Thema
„Gewalt“ im Zusammenhang stehen“

„Das Wort „eigentlich“ ist sehr oft in meinem Sprachgebrauch – ich bin dabei
dies zu reduzieren.“

„Ich muss mal schnell,......“ ich spüre was sich bei mir verändert, wenn ich das
Wort „müssen“ ersetze durch „wollen“. Es nimmt viel Druck und lässt mir eine
Wahl. Das gefällt mir sehr!“

„Schnell und gschwind“ lösen in mir viel Druck und Hektik aus. Dies zu
erkennen, ist fantastisch. Es ist eindrücklich, wie ich mir Entlastung schaffen
kann, mit einer anderen Wortwahl.“

„Kurze Sätze – Bogensätze – Betonung – Stimme nach oben oder nach unten –
das alles waren sehr gute Anregungen, die ich gerne immer wieder gezielt übe.“

Für uns als gesamtes Team, die wir sehr viel mit Menschen im Gespräch sind,
war das eine sehr wertvolle Fortbildung. Sehr gerne empfehle ich Dich, Carola
weiter.

 

Für das Team:

Doris Winkler
KM Sozialstation
Einsatzleitung Hauswirtschaft und Familienpflege
70825 Korntal-Münchingen

 

Vom 14.12.2017

 

 
Hallo Carola,

Hier nun meine Rückmeldung an dich:

Als wir uns für das Seminar von Carola K. entschieden haben bin ich zuerst aus allen Wolken gefallen.
An 2 Tagen jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr – ich dachte das hälst du nicht durch.
Ich konnte auch nicht verstehen, warum Carola auf 2 Seminartage bestand.
Jetzt weiss ich es.

Der 2. Seminartag hat mir persönlich so viel gebracht .
Ich möchte ihn nicht missen.
Danke Carola!!!

Jetzt möchte ich dir noch berichten von meinem Gespräch, das wir sooooo lange geübt haben.
Gleich am anderen Tag habe ich es erledigt.
Anhand meiner Notizen bin ich vorgegangen.
Habe es vorher noch auf mein Diktiergerät gesprochen und dann ging es los.
Und siehe da, es war fantastisch.
Dann habe ich auch gleich noch ein Gespräch mit einem schwierigen Klienten hinter mich gebracht.
Auch dieses Gespräch war sehr zufriedenstellend.


Ganz liebe Grüße an dich. Ich wünsche dir alles Gute.

Petra Weber
 

 
Liebe Carola,

vielen Dank für ein wunderbares Seminar. Ich habe viel gelernt. Schon vor dem Seminar habe ich mich auf verschiedene Arten mit Lingua Eterna auseinandergesetzt. Dein Seminar hat mir in mehreren Bereichen die Augen geöffnet. Du hast eine Gabe, schwierige Zusammenhänge klar in einem Satz zusammen zu fassen.

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Probst (Klinische Linguistin; BKL)

Fortbildungsinstitut Loguan e.K.
 

 
Liebe Frau Kaltschmidt,

Herzlichen Dank noch einmal für diesen sehr eindrücklichen Vortrag. Ich habe in meiner zwischenzeitlich 12-jährigen Tätigkeit bei der vhs kaum einen solch lebendigen Vortrag erlebt.

Ich habe sehr viel für mich mitgenommen und ich denke die Besucher des Vortrags ebenfalls. Ich habe ausschließlich positive Rückmeldungen erhalten.

Ihnen eine gute Zeit,

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Gwosch
Stadt Schramberg
Fachbereich Kultur und Soziales
Leitung vhs / Theaterring
Hauptstraße 25
78713 Schramberg
Tel: 07422/29256
Fax: 07422/299256
E-Mail: susanne.gwosch@schramberg.de
 

 
 

 
Schön, daß ich durch Dein Seminar aufmerksamer lese und spreche. Danke dafür. Sei herzlich gegrüßt von

Jolande S.

Teilnehmerin am Bodensee-Seminar 11.02.2017
 

 
Neuer Schriftstil - dein Verdienst

Liebe Carola,

dieses Mail ist schon lange überfällig.

Dein Seminar mit seinen vielseitigen Inhalten war hervorragend. Es war kurzweilig und hat bei vielen Themen zum Nachdenken angeregt.
Wie du angekündigt hattest, fällt es beim Sprechen schwerer, sich Änderungen anzugewöhnen. Meist ist der Satz oder der Ausspruch schon „draußen“, wenn mir bewusst wird, dass ich das besser anders formuliert hätte. Wir sind am Probieren und Üben ….
Beim Schreiben allerdings machen sich deine ganzen Hinweise und Denkanstöße bemerkbar. Ich übe mich darin, „würde, sollte, man, hätte, aber, eigentlich und vor allem ‚leid‘“ wegzulassen.
Und ich merke, dass meine Aussagen konkreter und kürzer werden. Ich danke dir hierfür.
Bernd war nach dem Seminar erstaunt, dass die Zeit schon rum war. Auch für ihn war der Tag lebendig, abwechslungsreich und vor allem lehrreich.

Claudia N.

 

 
Liebe Carola,

vielen Dank für deine Nachricht und das Angebot. Ich bin z Zt beruflich sehr eingespannt und daher ist mir der Termin zu kurzfristig. Ich will das im letzten Seminar gelernte auch noch mehr umsetzen und üben. Ich komme gerne zu einem Vertiefungsseminar zu einem späteren Zeitpunkt.

Das Seminar war überaus interessant und lehrreich und ich genoß die nette Runde.

Ganz liebe Grüße
Eva B.
 

 
Hallo liebe Frau Kaltschmidt,

Es war ein sehr schöner, interessanter Abend. Unser Team war auch ganz begeistert. Von vielen Besuchern habe ich bisher nur gute Rückmeldungen erhalten.
Sie haben mit ihrem Vortrag unsere Arbeit im Naturheilverein bereichert.
Vielen Dank dafür. Weiterhin viel Erfolg auf ihrem Weg, das Wissen über die Sprache und ihre Wirkung zu verbreiten. Für mich ist es ein Stück Friedensarbeit.

Liebe Grüße und alles Liebe

Monika K.
Naturheilverein Mosbach und Umgebung e.V.
 

 
In der Sprache liegt die Kraft- ein Seminar, das neuen Wind in festgesetzte Sprachmuster bringt. Es ist erstaunlich, wie vielseitig sich die Inhalte in allen Lebenssituationen anwenden lassen.

Das Skript mit der Zusammenfassung des Seminares finde ich genial. Eine tolle Schritt für Schritt Anleitung mit kleinen Arbeitsschritten, die sich Woche für Woche steigern. So wird einem die Umsetzung in den Alltag leicht gemacht. Ich wünsche viel Spaß beim Wortwandeln.

Martina E.
 

 
Guten Morgen Frau Daschner,

vielen Dank für die Übungen.
Ich möchte nochmal ein Lob aussprechen.
Ich war noch nie auf einer Fortbildung, bei der man so intensiv Wissen vermittelt bekam. Das Tun ist besser als alle Unterlagen und Handouts!!!!!
Ich wünsche Ihnen und Ihrem Mann einen wunderschönen Tag und einen interessanten, spannenden gemeinsamen Lebensweg miteinander

Carmen H. (Teilnehmerin am Seminar 9.4.16)
 

 
Liebe Frau Daschner,

ich habe am Samstag, 9.04.2016 in Villingendorf ein Seminar bei ihnen besucht, und ich merke, es wirkt immer noch nach.
Sie haben mit Leichtigkeit und Kompetenz zu vermitteln gewusst, was eine gewinnbringende Kommunikation ausmacht.
Sie haben es für mich fühlbar gemacht, was eine gute Kommunikation mit mir macht.
Im Alltag,(mea culpa), merke ich oft (danach, leider zu spät), dass ich anders hätte reagieren – sprechen – hätte sollen (welche Zeit ist das?).
Allerdings beim Email- und Protokollschreiben denke ich oft an sie und formuliere jetzt ausführlich.
Ich war oft unsicher, habe geglaubt, ich bin nicht up to date, wenn ich so ausführlich und höflich kommuniziere. Jetzt mache ich es mit Freude.

Ich danke ihnen von Herzen .

Heidi Reich
 

 
Hallo liebe Carola,
hier nun meine Rückmeldung zu einem schönen und interessanten Lingva Eterna® Abend am Dienstag den 04.02. in Oeffingen.
Als Helga uns dein Konzept vorgestellt, konnte ich mir relativ wenig darunter vorstellen, war aber einfach neugierig.
Meine Neugier wurde belohnt und ich hab an diesem Abend viele Anregungen bekommen, wie ich Kommunikation für mich und andere einfacher und angenehmer gestalten kann.
Es ist immer wieder erstaunlich, was die Umsetzung deiner Anregungen, gerade im Alltag, zum Beispiel beim Einkaufen oder bei der Arbeit bewirkt.
Danke für den stärkenden und hilfreichen Abend
Viele Grüße Stefanie
 

 

Die Kompetenz der Dozenten war sehr gut.
Mein persönlicher Erkenntnisgewinn war sehr gut.


Besonders angesprochen hat mich:

  • Die Tatsache, dass Frau Daschner die Lerninhalte direkt auf die Praxis übertragen hat. Durch die konkrete Umsetzung wurde der Inhalt erlebbar und sorgte für LEBENdigkeit in der Grippe.

  • Die einfacher Art der Umsetzung.

Ganz allgemein habe ich es als wichtig empfunden, dass die Dozentin im Vorfeld vorgestellt wurde. Das hat für Orientierung gesorgt und ich konnte mich schon mal ein wenig aug "meine" Dozentin einstimmen


Aus diesem Workshop nehme ich für meinen konkreten Sprachgebrauch mit:

  • Nach dem Workshop habe ich bewusst auf mein Verhalten im "Aufeinanderzugehen" geachtet (und auch meine Kollegen dabei wertneutral beobachtet). Ich nutze nun vermehrt Pausen und versuche mehr Ruhe in meine Sätze und mein Agieren und bringen.

  • Konkrete Umsetzung von der Vermeidung des Gebrauchs der Worte: MÜSSEN und MAN, Pause nach der Nennung des Namens und intensiveren Blickkontakt, das Bewusstmachend er Sprache und noch viel mehr.....Dieses Seminar hat mir Augen und Ohren geöffnet. Ich kenne viele Seminare, doch diese war einmalig. Nochmals vielen, vielen Dank


Aus meiner Sicht können Sie beim nächsten Mal folgendes besser machen:

  • Für mich ging die Zeit des Workshops zu schnell vorbei - ich hätte gerne noch mehr Übungen zu verschiedenen Situationen ausprobiert.


Rückmeldungen von Workshop-Teilnehmern des Lingva Eterna Symposiums in Münster, 2015.

 

 
Hallo Carola,

endlich komme ich dazu, dir in Ruhe ein Feedback zum Seminar zu schreiben.

Ich fand das Einzel-Coaching sehr interessant. Die von dir genannten Möglichkeiten, schwierige Gespräche anzugehen, sind praktikabel und funktionieren sehr gut.
Ich merke, wie gut es bei meinen Kollegen ankommt, wenn ich auf diese Weise mit ihnen kommuniziere.

Verblüffend sind meine "Experimente" zu den Prinzipien"PKW" und "AAA" mit Verkäuferinnen. Vor dem Seminar habe ich nicht bemerkt, wie selten ich von Verkäuferinnen/Kassiererinnen angeschaut werde. Durch die Technik "AAA" werden sie jedoch aufmerksam und heben den Blick. Wenn ich ihnen dann ein Lächeln und einen Satz mit Präsenz, Klarheit und Wertschätzung entgegenbringe, bekomme ich meistens erst einen sehr erstaunten Blick und danach ein sehr strahlendes Lächeln zurück. Das ist wirklich wundervoll!

Außerdem danke ich dir für die wonnige Karte und den süßen Adventskalender. Daran erfreue ich mich sehr.

Ich danke dir nochmals für das Seminar und wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit.

Viele Grüße aus dem Donautal schickt dir
Susanne S. (14. Nov. 2015)
 

 

Liebe Frau Daschner,

ganz herzlichen DANK nochmal für den gelungenen Lingva Eterna Abend, den Sie bei uns in der Kath. Hochschulgemeinde Stuttgart zu „Erfolg in Studium und Beruf durch eine klare Sprache“ gehalten haben! Es war ein ausgesprochen lebendiger Abend, wir haben viiiel gelacht und alle (auch unsere Internationalen Studis!) gemerkt, dass Sprache großen Spaß machen kann! Sie haben uns manches bewusst gemacht und uns genug zum Üben mitgegeben.

Für heute ganz herzliche Grüße aus der KHG!

Anna v. Haeften (4. Nov. 2015)

 


 

Wir durften Lingva Eterna in einer gemütlichen Runde kennenlernen und waren sofort beeindruckt, was die Sprache mit uns gemacht hat. Seitdem versuchen wir, auch im Alltag bewusster und klarer zu sprechen. Beim Einkaufen wird aus einem "Schönen Tag noch!" ein "Ich wünsche ihnen noch einen schönen Tag!". Nicht im Vorbeigehen, sondern mit Augenkontakt und einem Lächeln. Es ist unglaublich, wie positiv das wirkt. Nicht nur auf uns, sondern auch auf unser Gegenüber. Auch versuchen wir, unseren Alltag angenehmer zu gestalten in dem wir öfters Wörter wie "gönnen" und "werden" statt "müssen" verwenden.  Wunderbar, dass ich mit der Sprache ein so gutes Gefühl schenken kann! Mir selbst und meinen Mitmenschen. Vielen Dank, liebe Carola, für diese Einblicke in Lingva Eterna. Wir sind gespannt, wohin uns diese Reise noch führen wird."

Sandra und Domenico

   

   

Hallo Carola,

ich habe mir gerade die Unterlagen vom letzten Seminar nochmal angeschaut.
Das Seminar war schön vertiefend und erkenntnisreich. Was mir an mir aufgefallen ist,
dass ich im täglichen Alltag bei Gesprächen genauer auf die Wortwahl höre.

Ich versuche das gelernte Wissen anzuwenden. Die Anwendung im Alltag ist teilweise eine
ganz schöne Herausforderung.
Es war für mich ein sehr schöner Tag. Danke.

Norbert Liebmann - März 2015

   

   

Liebe Carola,

zu deinem Seminar am 07.03.2015 in Überlingen möchte ich dir gerne eine und vor allem meine Rückmeldung senden.

Es war erfrischen spannend und interessant. Habe einiges davon mitgenommen und setze es auch schon ein. Fühle mich bei den täglichen Telefonaten sehr gut, beim sprechen von Bogensätzen und absenken der Stimme. Interessant und gleichzeitig wohltuend ist es wenn ich durch die Telefonleitung spürte wie meine Gesprächspartner mein gutes Gefühl aufnehmen und die Pausen mit mir genießen.

Eine gute Erfahrung.
Hierfür meinen Dank.

Mit sonnigen Grüßen vom Bodensee
Joe

 

 



5

Liebe Carola,

ich möchte mich – auch im Namen der selfnet-frauen – nochmals ganz herzlich für deinen Workshop zur Kraft der Sprache bedanken. In Gesprächen mit den Damen des Unternehmerinnen-Netzwerkes wie mit den Gästen kamen sehr positive Rückmeldungen! Auch ich selbst hätte nicht gedacht, dass wir in zwei Stunden so viele treffende und erfolgreiche Anregungen zur Verbesserung unserer sprachlichen Wirkung erhalten. Schon die ersten Übungen unserer Runde mit dir waren teilweise verblüffend, zeigten aber auch, dass es nicht einfach ist, eingefahrene Gewohnheiten zu ändern. Sicherlich geht nun jede der Teilnehmerinnen achtsamer in Gespräche. Für das schrittweise Vorankommen hängt die erste Karte an meinem Rechner – sie passt: „Ich schreibe noch schnell den Satz zu Ende“ – besser: „Ich schreibe den Satz zu Ende.“

Denn, obwohl ich beruflich viel mit Sprache zu tun habe und etliches schon passt, gibt es profunde Tipps von dir, die mich sehr beeindrucken. Erste Umsetzungsversuche im beruflichen und privaten Bereich brachten bereits positive Resonanz. Insbesondere deine Empfehlung, das Tempo im Sprechen zu reduzieren, bewusste Pausen einzufügen, vermitteln mehr Ruhe und Kompetenz – beim Gegenüber und auch bei mir selbst. Du hast mich auf eine spannende Fährte geleitet, der ich gerne noch länger und intensiver folgen werde. Daher auch vielen Dank für deine Literaturhinweise und den Tipp, beispielsweise beim Autofahren sich selbst beim Sprechen zuzuhören, typische Sätze zu verändern und mit der Stimme zu modellieren – das lässt sich gut in meinen Alltag integrieren.

Mit deiner offenen und sympathischen Art wirst du sicher noch viele Menschen für einen bewussteren, förderlichen und wohltuenden Umgang mit Sprache begeistern. Dazu wünsche ich dir viel Erfolg und für dich persönlich alles erdenklich Gute

Gaby Hotz

PR+Medienprojekte
Neugasse 16
D-78462 Konstanz
Tel. +49(0)7531-455 45 91
Fax +49(0)7531-455 45 92
mobil: 0173/3277584
info@pr-medienprojekte-hotz.de
www.pr-medienprojekte-hotz.de

 

 


 

Liebe Carola,

wir blicken zurück auf einen außergewöhnlichen Abend (14 Teilnehmerinnen) mit Dir. Aufmerksam hörten wir Dir und Deiner Einführung in das Lingva Eterna Sprach- und Kommunikationskonzept zu.

Mit einer Wortprobe wurde uns bewusst, dass bei jedem Angesprochenen ein anderes Bild entstehen kann, obwohl ein und das selbe Wort gesagt wurde. Dies ließ uns seither vorsichtiger, achtsamer in unserer Wortwahl werden.

In zahlreichen Ansprechübungen hast Du mit uns ein paar erste Aspekte dieses Sprach- und Kommunikationskonzepts näher gebracht. Deine persönliche Art machte uns das trainieren leicht und der Humor und Spaß dabei verschaffte uns eine angenehme Atmosphäre.

Hier ein paar Zitate von Teilnehmerinnen:

„Der Abend mit Carola war sehr interessant und spannend. Ich bin sicher, dass
alle etwas für sich mitnehmen konnten. Ich habe am nächsten Tag voller
Tatendrang damit begonnen meine Wünsche besser zu formulieren. "Ich will" war öfter in meinen Anweisungen eingebaut, als bisher. Ich habe meine Sprache und Ausdrucksweise wieder kritischer betrachtet und dabei festgestellt, wie oft ich diese Füllwörter wie "ja aber"  und "eigentlich" benutze. Die ersten paar Tage war ich noch ganz euphorisch, je länger der Abend zurück liegt, umso weniger intensiv arbeite ich daran! Mein heutiger Rückblick bringt hoffentlich wieder einen neuen Impuls!“ 




„Wie immer ist es schwer einen solchen, wirklich interessanten Abend in Wort
zu fassen. Hier meine Rückmeldung:

-  Durch aktives Mitarbeiten war es ein sehr kurzweiliger und interessanter Abend
-  Praktische Beispiele machten Jedem  deutlich, wie er auf den
Anderen wirkt und wie man durch „kleine“  Veränderungen in der Wortwahl
seine Wirkung positiv beeinflussen kann.
-  Frau Daschner begeisterte durch ihr überzeugendes Auftreten und
zeigte wie man alleine durch die Wortwahl tägliche Alltagssituationen
entspannter und zielgerichteter gestalten kann.“




„Ja es war wirklich ein gelungener Abend. Ich kann nur nochmal wiederholen was ich an diesem Abend bereits gesagt habe.
Carola ich danke Dir für:
- die vielen guten Impulse und Tipps
- die Hilfestellung beim "Sprechen lernen"
- die Kleinigkeiten, die aber wirklich Großes bewirken z. B. "eigentlich"
- das schnell, schnell, ich komme auch mit kleinen langsamen
Schritten,  indem ich einen Fuß vor der anderen setze, erfolgreich ans Ziel.
Schritt für Schritt. Macht was draus!“



 

„Liebe Carola,
nun noch mein Beitrag zu einem ganz besonderen Abend.
Ich freue mich sehr, dass die AK-Kolleginnen von dir so begeistert sind.
Wenn ich morgens mit meinem Hund spazieren gehe begrüße ich die Leute die mir
begegnen mit „ Guten Morgen Frau/Herr/ Name.
Ich merke, Sie freuen sich über die freundliche Begrüßung und ich fühle mich
dabei herrlich. 

Mit dem „ aber „ habe ich noch meine Probleme. Das Wort schleicht sich immer
wieder bei mir ein ebenfalls das „ eigentlich „.
Das ist Übungssache und Konzentration, ich arbeite daran.“

Carola Daschner hat uns wunderbare Hinweise für unsere Sprache gegeben, die uns zu Erfolg im Beruf und Harmonie in der Familie verhelfen. Die sprachlichen Anregungen kann jeder von uns sofort in die Tat umsetzen. Sie helfen uns, als Führungskräfte wertschätzend und strukturiert unsere Aufgaben zu erfüllen, unsere Mitarbeiter achtsam und zielorientiert zu führen. Wir haben auch gelernt, wie wir „nur durch unsere eigene Sprache“ Druck und Stress abbauen können.

Der Abend mit Carola Daschner war für alle Teilnehmerinnen ein großer Gewinn. Wir empfehlen sie gerne weiter.

Mit herzlichen Grüßen

Unternehmerfrauen im Handwerk
AK Westlicher Bodenseekreis
Susanne Giuriato

 


 

Liebe Carola,

im Nachgang zu dem Seminar bei Dir in Sipplingen ist es  mir ein Anliegen, dir ein aufrichtiges Feedback zu geben.

Als ich ursprünglich von Dir die ersten Informationen über das Lingva Eterna Sprach- und Kommunikationskonzept
erhalten habe, war ich noch etwas skeptisch. In mir kam die Frage auf, inwieweit die sprachlichen Aspekte wirklich
einen Profit für meine berufliche Tätigkeit und mein Privatleben erbringen werden.

Schon nach der ersten 1,5-stündigen Sequenz mit Dir war mir klar, dass ich die Thematik verkannt habe.
Im Laufe des Tages habe ich erkannt, dass die vermittelten Inhalte wichtig waren und mich heute noch nachhaltig
beeindrucken.
In meinem Büro stellen wir nun jede Woche eine Karte aus dem Kartensatz auf und besprechen die Inhalte.
Eine wesentliche Änderung in der Kommunikation mit meinen Mitarbeiter/-innen ist das beidseitig jede Kontaktaufnahme mit
„Guten Morgen“ beginnt. Früher hieß das z.B. in einer E-Mail nur „Hi, macht bitte….“ Dies hat sich maßgeblich geändert.
Wir pflegen nun einen besonders wertschätzenden Umgang miteinander.
Dies hat die Folge, dass meine Mitarbeiter/-innen mehr Anerkennung und Wertschätzung für ihre Arbeit empfinden.

In Bezug  auf meine Kunden hat sich meine Sichtweise geändert. Ich habe heute mehr Verständnis dafür, wenn ein Kunde etwas nicht versteht und hinterfrage mich dann selbst. Mir ist heute klar, dass das Bild, welches ich durch meine Sprache entstehen ließ noch nicht klar genug war.

Liebe Carola, ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit Deinen Lingva Eterna Kommunikationsseminaren.
Gerne werde ich dich weiter empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Seiler
Master of Science in quality management
Lead Auditor, Sachverständiger für QM-Systeme

managementsysteme Seiler

Carola Kaltschmidt

 

Aktuelles

Literatur

Literatur

Copyright © 2013 Carola Kaltschmidt
Impressum    l     Datenschutzerklärung     l     AGB     l     carola@erfolgsstadt.de